Schulers Books Online

books - games - software - wallpaper - everything

Bride.Ru

Books Menu

Home
Author Catalog
Title Catalog
Sectioned Catalog

 

- Die gefesselte Phantasie - 3/16 -


odi (sieht hinaus; erschrickt). Götter, dort sind sie. Sie streifen durch die Flur und jagen weiße Raben.

hermione. So eil’ hinaus und rufe sie.

odi (erschrocken). Ich?

hermione. Ja, du!

odi. Verzeih’, ich wag’ es nicht.

affriduro. So bist du ja ein ganzer Hase?

narr. O nein, er ist ein bloßer Hasenfuß.

hermione. Beschämt keiner ihn?

distichon (kühn für sich). Mut, Distichon, du stiehlst ihr

Herz. (Laut.) Ich hole sie. (Eilt ab.)

narr (tut, als hebe er etwas von der Erde auf). Pst!

hermione. Was treibst du, Narr?

narr. Er hat beim Fortgehen seine Furcht verlor’n, ich heb’ ihm s’ unterdessen auf. (Er tut, als steckte er sie in den Sack.)

odi. Er ist schon dort und spricht mit ihnen. Sie drohen ihm--er läuft davon.

hermione. Pfui!

odi. Sie senden Pfeile nach. (Schrei.) Er ist getroffen.

hermione (ängstlich). Götter!

odi. In dem Waden steckt ein Pfeil.

narr. Jetzt haben wir doch einen gespickten Hasen auch.

hermione. So sinkt er?

odi. Nein, er läuft.

5. Szene

distichon, einen Pfeil mitten durch die Wade gesteckt. vorige.

distichon (atemlos). Es ist gescheh’n!

hermione. Du bist verwundet, Unglückssohn. (Verhüllt sich das Antlitz.)

distichon. Im Herzen, Königin!

hermione. Nicht doch, im Fuß.

distichon. Nicht möglich! (Besieht sich und erstaunt.) Das hab’ ich wirklich nicht bemerkt.

narr (zieht ihm den Pfeil heraus). Was das für ein Glück ist, wenn man falsche Waden hat! Unverwundbar wie Achill!

distichon. Ein kluger Feldherr weiß sich zu verschanzen, Den Arm weiht man der Schlacht, den Fuß braucht man zum Tanzen .

6. Szene

vorige. arrogantia und vipria gleich gekleidet; in tigerartigen Kleidern, mit Bogen und Pfeilen, treten schnell und kühn herein.

Allgemeiner Schreckensausruf.

alles (mit Entsetzen). Die Zauberschwestern!

(Alles steht erstarrt in Gruppen.)

vipria. Ha, ha, ha! Hast du’s gehört? Wir sind angemeldet.

arrogantia (mit Verachtung). Ha, furchtsam Volk! Der Schreck ist Kammerdiener hier.

vipria. Nun, wie wird’s? Habt ihr ’s Medusenhaupt geschaut, daß ihr versteinert steht?

arrogantia. Sind zur Komödie wir geladen, daß ein Tableau man uns zum besten gibt? Wo bist du, Hermione, die uns rufen ließ?

hermione. Frag’ sanfter, wenn du’s zu erfahren wünschest; solche Frage ist der Antwort Tod.

vipria (persiflierend). Wo weilt denn die gestrenge gnäd’ge Frau? (Befehlend.) Wer bist denn du? Bist du die Magd vom Haus, so lös’ die Riemen auf an meinem Schuh!-- Aha, du bist das Kammerkätzchen hier, du willst gestreichelt sein; so meld’ uns an, teil’ Gnaden aus, wir bitten dich. Zwei arme Zauberschwestern, sag’, wir küssen dir die Hand. (Küssen ihr heuchlerisch die Hände.)

hermione (erzürnt). Laßt ab. Ich bin es selbst! Ich bin Hermione!

vipria. Nicht möglich! Ach verzeih’, ich hab’ dich wirklich nicht erkannt, wir haben dich ganz anders uns gedacht. (Zu Arrogantia.) Sie hat ja so gesunde Backen!

arrogantia. Eine gewöhnliche Gestalt.

vipria. Sie sieht so einfach aus.

arrogantia. Einfältig fast.

vipria (sie heuchlerisch umarmend). Unendlich freut uns das.

arrogantia (ebenso). Ich bin entzückt im höchsten Grad.

narr. O Schierlingskraut, mit Zucker überstreut!

affriduro. Kannst du dies dulden, Zeus?

narr. Laß deinen Zeus zu Haus!

hermione. Bekämpfe dich, mein Stolz, es gilt ja meines Landes Glück.

vipria. Du wohnst hier allerliebst! Ein schöner Blumenhain.

hermione. Es ist mein liebster Garten.

vipria. Und eine nette Dienerschaft.

narr (macht ihr eine Verbeugung).

vipria. Quelle figure?

arrogantia. Der ist gebaut als wie ein Telegraph.

vipria. Ist der im Garten hier bestimmt, daß er die Vögel dir verscheucht?

narr. Ich soll die Fledermäus’ vertreiben, aber heut’ sind mir doch ein paar hereinkommen.

arrogantia. Wer bist du, kecker Freund?

narr. Man spricht nicht gern davon.

hermione. Es ist mein Narr.

vipria. Bravissimo! Bist du der einz’ge Narr auf dieser Insel?

narr. Nein! (auf Distichon deutend.) Hier führ’ ich dir noch einen auf.

vipria. Nun, Hermione, uns gefällt’s in deinem Reich.

arrogantia. Wir haben doch die ganze Welt durchreiset. Wir sahen Indiens gewürzte Fluren--

vipria. Die Kecskemeter Heide--

arrogantia. Ägyptens Pyramiden--

vipria. Die Spinnerin am Kreuz--

arrogantia. Die Höhe des Montblanc--

vipria. In Wien den Tiefen Graben--

arrogantia. Arabiens Wüstenei--

vipria. Und Nußdorfs schöne Auen.

arrogantia. Doch unter allen diesen Welten haben wir zwei Lieblingsinseln uns erwählt.

vipria. Die meine liegt am Donaustrom.

arrogantia. Die meine heißet Flora.

hermione. Wenn ihr die Insel liebt, so ehrt auch ihren Frieden und stört ihn nicht durch euren Übermut.


Die gefesselte Phantasie - 3/16

Previous Page     Next Page

  1    2    3    4    5    6    7    8   10   16 

Schulers Books Home



 Games Menu

Home
Balls
Battleship
Buzzy
Dice Poker
Memory
Mine
Peg
Poker
Tetris
Tic Tac Toe

Google
 
Web schulers.com
 

Schulers Books Online

books - games - software - wallpaper - everything