Schulers Books Online

books - games - software - wallpaper - everything

Bride.Ru

Books Menu

Home
Author Catalog
Title Catalog
Sectioned Catalog

 

- Wallensteins Lager - 2/10 -


Kroat mit einem Halsschmuck. Scharfschütze folgt. Vorige.

Scharfschütz. Kroat, wo hast du das Halsband gestohlen? Handle dir’s ab! dir ist’s doch nichts nütz. Geb dir dafür das Paar Terzerolen.

Kroat. Nix, nix! du willst mich betrügen, Schütz.

Scharfschütz. Nun! geb dir auch noch die blaue Mütz, Hab sie soeben im Glücksrad gewonnen. Siehst du? Sie ist zum höchsten Staat.

Kroat (läßt das Halsband in der Sonne spielen). ’s ist aber von Perlen und edelm Granat. Schau, wie das flinkert in der Sonnen!

Scharfschütz. (nimmt das Halsband) Die Feldflasche noch geb ich drein, (besieht es) Es ist mir nur um den schönen Schein.

Trompeter. Seht nur, wie der den Kroaten prellt! Halbpart, Schütze, so will ich schweigen.

Kroat (hat die Mütze aufgesetzt). Deine Mütze mir wohlgefällt.

Scharfschütz (winkt dem Trompeter). Wir tauschen hier! Die Herrn sind Zeugen!

Vierter Auftritt

Vorige. Konstabler.

Konstabler (tritt zum Wachtmeister). Wie ist’s, Bruder Karabinier? Werden wir uns lang noch die Hände wärmen, Da die Feinde schon frisch im Feld herum schwärmen?

Wachtmeister. Tut’s Ihm so eilig, Herr Konstabel? Die Wege sind noch nicht praktikabel.

Konstabler. Mir nicht. Ich sitze gemächlich hier; Aber ein Eilbot’ ist angekommen, Meldet, Regenspurg sei genommen.

Trompeter. Ei, da werden wir bald aufsitzen.

Wachtmeister. Wohl gar! Um dem Bayer sein Land zu schützen? Der dem Fürsten so unfreund ist? Werden uns eben nicht sehr erhitzen.

Konstabler. Meint Ihr?--Was Ihr nicht alles wißt!

Fünfter Auftritt

Vorige. Zwei Jäger. Dann Marketenderin, Soldatenjungen, Schulmeister, Aufwärterin.

Erster Jäger. Sieh! sieh! Da treffen wir lustige Kompanie.

Trompeter. Was für Grünröck’ mögen das sein? Treten ganz schmuck und stattlich ein.

Wachtmeister. Sind Holkische Jäger; die silbernen Tressen Holten sie sich nicht auf der Leipziger Messen.

Marketenderin (kommt und bringt Wein). Glück zu Ankunft, ihr Herrn!

Erster Jäger. Was? der Blitz! Das ist ja die Gustel aus Blasewitz.

Marketenderin. I freilich! Und er ist wohl gar, Mußjö, Der lange Peter aus Itzehö? Der seines Vaters goldene Füchse Mit unserm Regiment hat durchgebracht Zu Glücksstadt in einer lustigen Nacht--

Erster Jäger. Und die Feder vertauscht mit der Kugelbüchse.

Marketenderin. Ei! da sind wir alte Bekannte!

Erster Jäger. Und treffen uns hier im böhmischen Lande.

Marketenderin. Heute da, Herr Vetter, und morgen dort-- Wie einen der rauhe Kriegesbesen Fegt und schüttelt von Ort zu Ort; Bin indes weit herumgewesen.

Erster Jäger. Will’s Ihr glauben! Das stellt sich dar.

Marketenderin. Bin hinauf bis nach Temeswar Gekommen mit den Bagagewagen, Als wir den Mansfelder täten jagen. Lag mit dem Friedländer vor Stralsund, Ging mir dorten die Wirtschaft zugrund. Zog mit dem Sukkurs von Mantua, Kam wieder heraus mit dem Feria, Und mit einem spanischen Regiment Hab ich einen Abstecher gemacht nach Gent. Jetzt will ich’s im böhmischen Land probieren, Alte Schulden einkassieren-- Ob mir der Fürst hilft zu meinem Geld. Und das dort ist mein Marketenderzelt.

Erster Jäger. Nun, da trifft Sie alles beisammen an! Doch wo hat sie den Schottländer hingetan, Mit dem sie damals herumgezogen?

Marketenderin. Der Spitzbub! der hat mich schön betrogen. Fort ist er! Mit allem davongefahren, Was ich mir tät am Leibe ersparen. Ließ er mir nichts als den Schlingel da!

Soldatenjunge (kommt gesprungen). Mutter! sprichtst du von meinem Papa?

Erster Jäger. Nun, nun! das muß der Kaiser ernähren, Die Armee sich immer muß neu gabären.

Soldatenschulmeister (kommt). Fort in die Feldschule! Marsch, ihr Buben!

Erster Jäger. Das fürcht’ sich auch vor der engen Stuben!

Aufwärterin (kommt). Base, sie wollen fort.

Marketenderin. Gleich! gleich!

Erster Jäger. Ei, wer ist denn das kleine Schelmengesichte?

Marketenderin. ’s ist meiner Schwester Kind--aus dem Reich.

Erster Jäger. Ei, also eine liebe Nichte? (Marketenderin geht.)

Zweiter Jäger (Das kleine Mädchen haltend). Bleib Sie bei uns doch, artiges Kind.

Aufwärterin. Gäste dort zu bedienen sind. (Macht sich los und geht.)

Erster Jäger. Das Mädchen ist kein übler Bissen!-- Und die Muhme! beim Element! Was haben die Herrn vom Regiment Sich um das niedliche Lärvchen gerissen!-- Was man nicht alles für Leute kennt, Und wie die Zeit von dannen rennnt.-- Was werd ich noch alles erleben müssen! (Zum Wachtmeister und Trompeter.) Euch zu Gesundheit, meine Herrn!-- Laßt uns hier auch ein Plätzen nehmen.

Sechster Auftritt

Jäger. Wachtmeister. Trompeter


Wallensteins Lager - 2/10

Previous Page     Next Page

  1    2    3    4    5    6    7   10 

Schulers Books Home



 Games Menu

Home
Balls
Battleship
Buzzy
Dice Poker
Memory
Mine
Peg
Poker
Tetris
Tic Tac Toe

Google
 
Web schulers.com
 

Schulers Books Online

books - games - software - wallpaper - everything