Schulers Books Online

books - games - software - wallpaper - everything

Bride.Ru

Books Menu

Home
Author Catalog
Title Catalog
Sectioned Catalog

 

- Der zerbrochene Krug - 6/24 -


Sie sagt, es wäre Morgenpredigt heute; Der Küster hätte selbst die eine auf, Und seine andre wäre unbrauchbar, Sie sollte heut zu dem Perückenmacher.

Adam Verflucht!

Zweite Magd Sobald der Küster wieder kömmt, Wird sie jedoch sogleich Euch seine schicken.

Adam Auf meine Ehre, gnäd'ger Herr--

Walter Was gibts?

Adam Ein Zufall, ein verwünschter, hat um beide Perücken mich gebracht. Und jetzt bleibt mir Die dritte aus, die ich mir leihen wollte: Ich muß kahlköpfig den Gerichtstag halten.

Walter Kahlköpfig!

Adam Ja, beim ew'gen Gott! So sehr Ich ohne der Perücke Beistand um Mein Richteransehn auch verlegen bin. --Ich müßt es auf dem Vorwerk noch versuchen, Ob mir vielleicht der Pächter--?

Walter Auf dem Vorwerk! Kann jemand anders hier im Orte nicht--?

Adam Nein, in der Tat--

Walter Der Prediger vielleicht.

Adam Der Prediger? Der--

Walter Oder Schulmeister.

Adam Seit der Sackzehnte abgeschafft, Ew. Gnaden, Wozu ich hier im Amte mitgewirkt, Kann ich auf beider Dienste nicht mehr rechnen.

Walter Nun, Herr Dorfrichter? Nun? Und der Gerichtstag? Denkt Ihr zu warten, bis die Haar Euch wachsen?

Adam Ja, wenn Ihr mir erlaubt, schick ich aufs Vorwerk.

Walter --Wie weit ists auf das Vorwerk?

Adam Ei! Ein kleines Halbstündchen.

Walter Eine halbe Stunde, was! Und Eurer Sitzung Stunde schlug bereits. Macht fort! Ich muß noch heut nach Hussahe.

Adam Macht fort! ja--

Walter Ei, so pudert Euch den Kopf ein! Wo Teufel auch, wo ließt Ihr die Perücken? --Helft Euch, so gut Ihr könnt. Ich habe Eile.

Adam Auch das.

Der Büttel tritt auf. Hier ist der Büttel!

Adam Kann ich inzwischen Mit einem guten Frühstück, Wurst aus Braunschweig, Ein Gläschen Danziger etwa--

Walter Danke sehr.

Adam Ohn Umständ!

Walter Dank, Ihr hörts, habs schon genossen. Geht Ihr, und nutzt die Zeit, ich brauche sie, In meinem Büchlein etwas mir zu merken.

Adam Nun, wenn Ihr so befehlt--Komm, Margarete!

Walter --Ihr seid ja bös verletzt, Herr Richter Adam. Seid Ihr gefallen?

Adam --Hab einen wahren Mordschlag Heut früh, als ich dem Bett entstieg, getan: Seht, gnäd'ger Herr Gerichtsrat, einen Schlag Ins Zimmer hin, ich glaubt, es wär ins Grab.

Walter Das tut mir leid.--Es wird doch weiter nicht Von Folgen sein?

Adam Ich denke nicht. Und auch In meiner Pflicht solls weiter mich nicht stören. Erlaubt!

Walter Geht, geht!

Adam zum Büttel. Die Kläger rufst du--Marsch!

(Adam, die Magd und der Büttel ab.)

Sechster Auftritt

Frau Marthe, Eve, Veit und Ruprecht treten auf.--Walter und Licht im Hintergrunde.

Frau Marthe Ihr krugzertrümmerndes Gesindel, ihr! Ihr sollt mir büßen, ihr!

Veit Sei Sie nur ruhig, Frau Marth! Es wird sich alles hier entscheiden.

Frau Marthe O ja. Entscheiden. Seht doch! Den Klugschwätzer! Den Krug mir, den zerbrochenen, entscheiden! Wer wird mir den geschiednen Krug entscheiden? Hier wird entschieden werden, daß geschieden Der Krug mir bleiben soll. Für so'n Schiedsurteil Geb ich noch die geschiednen Scherben nicht.

Veit Wenn Sie sich Recht erstreiten kann, Sie hörts, Ersetz ich ihn.

Frau Marthe Er mir den Krug ersetzen. Wenn ich mir Recht erstreiten kann, ersetzen. Setz Er den Krug mal hin, versuch Ers mal, Setz Er'n mal hin auf das Gesims! Ersetzen! Den Krug, der kein Gebein zum Stehen hat, Zum Liegen oder Sitzen hat, ersetzen!

Veit Sie hörts! Was geifert Sie? Kann man mehr tun? Wenn einer Ihr von uns den Krug zerbrochen, Soll Sie entschädigt werden.

Frau Marthe Ich entschädigt! Als ob ein Stück von meinem Hornvieh spräche. Meint Er, daß die Justiz ein Töpfer ist? Und kämen die Hochmögenden und bänden Die Schürze vor, und trügen ihn zum Ofen, Die könnten sonst was in den Krug mir tun, Als ihn entschädigen. Entschädigen!

Ruprecht Laß Er sie, Vater. Folg Er mir. Der Drache! 's ist der zerbrochne Krug nicht, der sie wurmt, Die Hochzeit ist es, die ein Loch bekommen, Und mit Gewalt hier denkt sie sie zu flicken. Ich aber setze noch den Fuß eins drauf: Verflucht bin ich, wenn ich die Metze nehme.

Frau Marthe Der eitle Flaps! Die Hochzeit ich hier flicken! Die Hochzeit, nicht des Flickdrahts, unzerbrochen, Nicht Einen von des Kruges Scherben wert. Und stünd die Hochzeit blankgescheuert vor mir, Wie noch der Krug auf dem Gesimse gestern, So faßt ich sie beim Griff jetzt mit den Händen, Und schlüg sie gellend Ihm am Kopf entzwei, Nicht aber hier die Scherben möcht ich flicken! Sie flicken!


Der zerbrochene Krug - 6/24

Previous Page     Next Page

  1    2    3    4    5    6    7    8    9   10   11   20   24 

Schulers Books Home



 Games Menu

Home
Balls
Battleship
Buzzy
Dice Poker
Memory
Mine
Peg
Poker
Tetris
Tic Tac Toe

Google
 
Web schulers.com
 

Schulers Books Online

books - games - software - wallpaper - everything